Das tat er in den 90ern: 

 

Auf einem Acker die Knie beim Fussball zerschrammt, die erste Lego-Burg erfolgreich erbaut und mich über die Begleitautomatik am Keyboard gewundert, folglich ich selbst aktiv werden musste.


Das verpasste er vor seiner Geburt: 


Wo fang ich an, wo höre ich auf! Auf einem echten Piratenschiff die Welt zu besegeln, Essen ohne Geschmacksverstärker und gute Live-Musik an jeder Ecke!


Lieblingsmahlzeit:


Handgemacht - selbstgekocht! Eigentlich egal, Hauptsache man kann es auf dem Grill zubereiten:-)


Motto:


"Das Leben ist wie ein Song - und ich habe es in der Hand, die Strophen zu schreiben"


Zitat:


"Für mich gibt es keinen Unterschied zwischen Klassik, HipHop usw. - 

nur zwischen guter und schlechter Musik.

Gute Musik erkennst du daran, dass sie dich berührt und tief in deine Seele eindringt."

[A.Keys]


Was findest Du schwieriger: Anfangen oder Aufhören?


Bei der Steuererklärung: anfangen. 

Den Hobbies nachgehen und Außenwelt abschalten:  definitiv aufhören!


Was inspiriert Dich?


1. Die Natur und Landschaften. Dort kann deinen Gedanken alles passieren - die Reise kann alle Ausmaße annehmen. 

2. Ein gutes Livekonzert mit tollen Künstlern.